Sie sind hier

TSV Aktuell

Fördermitgliedschaft für den Umbau des Hartplatzes in einen Kunstrasenplatz

Auf dem Rotascheplatz des TSV „Jahn“ 1914 Offenbach e.V. soll zeitnah ein Kunstrasenplatz gebaut werden. Eine Investition in die Zukunft, für unser Dorf, unseren Verein und für Ihre Kinder und Enkelkinder, die die Chance erhalten sollen, auf einer zeitgemäßen Sportstätte sportlich aktiv zu sein.

Nur mit öffentlichen Mitteln ist dieses Projekt nicht zu realisieren. Darum sei auch Du dabei und unterstütze unser Vorhaben durch eine Fördermitgliedschaft.

Spieler, Fans, Betreuer oder eventuell auch Du erklären sich bereit einen frei gewählten, festen Betrag monatlich, vierteljährlich, halbjährlich, jährlich oder einmalig dem Verein zu spenden! Das so erhaltene Geld wird auf ein Sonderkonto eingezahlt und darf ausschließlich nur für den Bau eines Kunstrasenplatzes verwendet werden!

Jeder Spender erhält selbstverständlich eine Spendenquittung!

Sollte der Bau eines Kunstrasenplatzes bis 2022 wider Erwarten nicht verwirklicht werden, erhält der Spender sein Geld zurück!

„Eine saubere und faire Sache für alle ohne Risiko!“

Bitte richtet euren Dauerauftrag auf das Sonderkonto des TSV „Jahn“ 1914 Offenbach e.V. bei der Volksbank Dill e.G.  mit der IBAN

DE57 5169 0000 0174 1914 17

ein. Als Verwendungszweck gebt Ihr bitte an: „Spende Kunstrasenplatz und euren Namen"

Für eure Unterstützung danken wir euch!!!

TSV „Jahn“ 1914 Offenbach e.V.


Termine 2018

Die bisher vorliegenden und geplanten Veranstaltungen des TSV "Jahn" 1914 Offenbach e.V. könnt ihr unter der Rubrik "Termine" entnehmen.


Einladung zur Jahreshauptversammlung 2018

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,

am Freitag den 6.04.2018 findet im Sportheim „Auf der Petz“ in Offenbach unsere Jahreshauptversammlung statt.

Hierzu möchten wir euch recht herzlich einladen. Beginn ist um 19:30 Uhr. Neben den Berichten des Vorstandes stehen die Ehrungen langjähriger Mitglieder auf der Tagesordnung.

Anträge für die Versammlung sind bis spätestens 30.03.2018 schriftlich beim 1. Vorsitzenden, Bernd Paul, einzureichen.

Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Totenehrung
  4. Verlesung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2017
  5. Berichte des Vorstandes
    • Jahresbericht des 1. Vorsitzenden
    • Bericht des Jugendleiters
    • Bericht des Abteilungsleiter Fußball „Senioren“
    • Bericht des Abteilungsleiters Fußball „Alte Herren“
    • Bericht der Abteilungsleiterin Damengymnastik 60+, Damen-Walking und Fitness & Gesundheitssport
    • Bericht der Abteilungsleiterin Frauen-Power, Kinderturnen, Brustkrebs- und Krebsnachsorge
    • Bericht des Kassierers
    • Bericht der Kassenprüfer
  6. Wahl der Kassenprüfer
  7. Ehrungen
  8. Verschiedenes

Wir hoffen auf eine rege Teilnahme und freuen uns auf euren Besuch.

Mit sportlichen Grüßen

der Vorstand des TSV „Jahn“ 1914 Offenbach e.V.


Winterwanderung

Der TSV „Jahn“ lädt für Freitag, den 29.12.2017 zu seiner Winterwanderung ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr auf dem Vorplatz des Alten Rathauses in Offenbach.
Der Abschluss findet wie immer im Sportheim „Auf der Petz“ des TSV „Jahn“ statt.
Für Speise und Getränke, auch während der Wanderung, ist selbstverständlich bestens gesorgt.

Auf Euer mitwandern freut sich der
TSV „Jahn“ 1914 Offenbach e.V.


Einladung zur Weihnachtsfeier des TSV „ Jahn“ 1914 Offenbach       

Liebe Mitglieder/-innen, Freunde und Gönner des TSV,
die diesjährige Weihnachtsfeier findet am 16.12.2017 statt. Wir würden uns wahnsinnig freuen, dich/euchim Offenbacher Dorfgemeinschaftshaus begrüßen zu dürfen.

Los geht es ab 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen. Wir freuen uns auf dich/euch und auf eine schöne Weihnachtsfeier.

Der Vorstand des
TSV „Jahn“ 1914 Offenbach e.V.


Ergebnis der Dorfmeisterschaft 2017

Arsenal Longdong verteidigt Titel - 2:0 Sieg im Finale gegen Dynamo

13 Mannschaften inkl. einer reinen Damenmannschaft sowie 2 gemischte Mannschaften nahmen an der diesjährigen Fußball-Dorfmeisterschaft des TSV „Jahn“ 1914 Offenbach, bei bestem Wetter am Fronleichnam teil.

Nach tollen, vor allem fairen Spielen, sowie sehr vielen schönen Toren konnte „Arsenal Longdong“ ihren Titel verteidigen.

Im Finale besiegte man mit 2-0 den Rekordmeister „Dynamo Tresen“. Der Weg des späteren Turniersiegers ins Finale führte nach einer souveränen Vorrunde, mit 15 Punkten und einem Torverhältnis von 18-7, als Gruppenzweiter ins Halbfinale. Dort konnte man sich gegen die „Naturfreunde Bischoffen“ mit 3-1 durchsetzen.

 „Dynamo Tresen“ setzte sich als Zweiter der Gruppe B mit 14 Punkten und 7-0 Tore hinter den „Naturfreunden Bischoffen“ (16Punkte und 8-1 Tore) durch. Im Halbfinale gewann man, im Neunmeterschießen 5-4, gegen den ersten der Gruppe A, die „TSG Hopfenheim“. Die TSG qualifizierte sich fürs Halbfinale ohne ein Spiel in der Vorrunde zu verlieren und holte somit 18 Punkte bei einem Torverhältnis von 12-3.

Im kleinen Finale trafen die beiden Erstplatzierten der Vorrundegruppen aufeinander. Dieses konnte die  „Naturfreunde Bischoffen“ nach Neunmeterschießen mit 4-3 für sich entscheiden und belegte somit den dritten Platz, vierter wurde demnach die Mannschaft „TSG Hopfenheim“.

Auf den weiteren Plätzen folgten „Mit Domi Reinhard“, „Trabzonspor“ „Burschen- und Mädchenschaft Offenbach“, „SG Bierzunge“, „FSV Haumichblau“, „FC Habicht, „FFC Pink Bembel“, „Werner’s Engel & seine Bro’s“ sowie, der Neuling, nur aus Jugendspielern bestehend, „Hangover 69“.

Die drei Schiedsrichter Bernd Hof, Marvin Herr und Erdogan Coban hatten mit den absolut fair geführten Begegnungen keinerlei Probleme. Ebenfalls erfreulich ist, dass es an diesem Tag keinerlei Verletzungen gab.

Als Umsatzstärksten Teams wurde die „Burschen- und Mädchenschaft Offenbach“ ausgezeichnet.

Eine Neuauflage ist für Fronleichnam 2018 geplant.

Der Vorstand des TSV "Jahn" 1914 Offenbach e.V. dankt allen teilnehmenden Mannschaften und allen ehrenamtlichen Helfern für den hervorragenden Verlauf des Turniers. Schie wor‘s


Fußball-Dorfmeistersachaft am 15.06.2017

Auch in diesem Jahr veranstaltet der TSV Jahn Offenbach seine Fußball Dorfmeisterschaft. Los geht es am 15.06.2017 um 10 Uhr.

Gespielt wird auf einem Kleinfeld mit 5 Feldspielern und 1 Torwart. Mitspielen dürfen Alle, die einem Ball hinterherlaufen können; wobei das Mindestalter 15 Jahre beträgt!

Für Speisen, Getränke und gute Musik ist wie immer bestens gesorgt!!!

Auf Euer Kommen freut sich der TSV "Jahn" Offenbach!

Bisher angemeldet sind:
1. SG Bierzunge (Patrick Bott)
2. BuMs Offenbach (Luis Benner)
3. Naturfreunde Bischoffen (Max Kulozik)
4. FFC Pink Bembel (Elena Weber)
5. FFW Ahrdt (Janick Panzner)
6. Dynamo Tresen (Simon Müller)
7. Trabzonspor (Tolga Kurt)
8. Werner's Engel & seine Bro's (Michael Georg)
9. FC Peng (Fabian Neurath)
10. Mit Domi Reinhardt (Lukas Nickel)
11. Arsenal LongDong (Steffen Jansen)
12. FSV Haumichblau (Lars Menczel)
13. TSG Hopfenheim (Tim Engelbert)
14. Hangover 69 (Janik Enners)
15. Team Valentin (Jan-Niklas Valentin)


Heimspiele der SG Aartal in Offenbach am Mittwoch 26.04.2017

Halbdinale des Wetzlarer Kreispokal
Anpfiff 19:00 Uhr
SG Aartal I - SC Waldgirmes


Heimspiele der SG Aartal in Offenbach am Donnerstag, 20.04.2017

Kreisliga B Wetzlar-Nord
Anpfiff: 19:00 Uhr
SG Aartal II - SG Hohenahr II


Bericht zur Jahreshauptversammlung - Kompletter Vorstand einstimmig bestätigt

Ehrungen und Wahlen sowie der Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr 2016 standen am Freitag im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des TSV „Jahn“ 1914 Offenbach e.V.

Seit 25 Jahren halten Daniel Engel und Ralf Groos dem TSV „Jahn“ die Treue. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Thomas Blüder, Gerd Georg sowie Thomas S. Keßler geehrt. Seit einem halben Jahrhundert gehören Michael Bremer, Burkhard Keßler, Roland Paul, Klaus Schmidt, Volker Schmidt und Henning Theis der TSV-Familie an und wurden somit zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Das Jahr 2016 stand ganz im Zeichen des Hessentages in Herborn, in dem man zusammen mit den anderen Offenbachern Dorfvereine beim Finalen des HR 3 „unser dolles Dorf“ teilnahm: Leider konnte man hier nur den zweiten Platz erzielen. 

Ein voller Erfolg war wieder die Fußballdorfmeisterschaft, die diesmal nicht traditionell an Fronleichnam stattfindet, sonder an einem Samstag im Juni. Dort nahmen, bei hervorragendem Wetter insgesamt 14 Mannschaften darunter zwei reine Damenteams teil.  Ebenfalls fand das allzeit beliebte Würfelturnier im Sportheim „auf der Petz“ statt. Den Abschluss des Jahres erfolgte mit der Winterwanderung zwischen den Jahren.    

Patrick Bott vom Spielausschuss berichtete, dass die erste Fußballmannschaft des Vereins das Saisonziel Klassenerhalt in der Kreisoberliga West frühzeitig erreichte. Aktuell belegt diese ebenfalls wieder eine gute Platzierung in der KOL-West. Die zweite Mannschaft erreichte in der letzten Runde einen Platz im Mittelfeld der B-Liga Wetzlar-Nord. Aktuell steht sie ebenfalls wieder in diesem Bereich der Tabelle.  

Im Jugendbereich ist  seit Jahren ein deutlicher Rückgang zu verzeichnen, ebenfalls fehlt es an Betreuer für die Mannschaften. Leider konnte für das Spieljahr 2016/17 nicht alle Jugendmannschaften gestellt werden.

Der Spielbetrieb der Alte Herren ruht nun schon seit vier Jahren. Hier liegt das Hauptaugenmerk auf das Gesellige.

Sehr gut besucht wurden die Kurse der Frauen-Power-Gruppe, des Kinderturnens und die Übungsstunden der Brustkrebs und Krebsnachsorge. Auch die Montagsmorgens stattfindenden Kurse des Fitness und Gesundheitssports freuen sich immer mehr der großen Beliebtheit. Über eine gute Teilnehmerzahl kann sich die Abteilung der Damen-Walking-Gruppe freuen. Ebenfalls gut besucht werden die Stunden der Damengymnastikgruppe 60+.

Bei den Wahlen gab es keine Veränderungen. Bernd Paul bleibt weiterhin der 1. Vorsitzender des Turn- und Spielvereins „Jahn“ 1914 Offenbach e.V. 2. Vorsitzender ist Udo Schmidt. Um die Finanzen kümmert sich, wie in den letzten Jahren, Henning Sältzer. Die Position des Geschäftsführers nimmt weiterhin Michael Georg war. Sportlicher Leiter des TSV „Jahn“ ist Peter Keßler.

Die Position des Abteilungsleiters Fußball wird weiterhin von Patrick Bott begleitet. Jugendleiter ist Mario Schmidt

Annelie Klingelhöfer ist weiterhin die Abteilungsleiterin der Gruppen Damengymnastik 60+, Fitness- und Gesundheitssport sowie der Damen-Walking-Gruppe. Ebenfalls als Abteilungsleiterin für die Gruppen Frauen-Power, Kinderturnen und Brustkrebs und Krebsnachsorger wurde Ulrike Theis von der Versammlung bestätigt.

Als Abteilungsleiter Alte Herren wurden Volker Schmidt und Dieter Theis bestätigt. Als Beisitzer komplementieren Petra Müller, Michael Loh und Günther Schmidt den Vorstand.

Als letzter Punkt stand das Thema Umbau des Hartplatzes in einen Kunstrasenplatzes auf der Tagesordnung.

Der Versammlung wurde das Projekt „Kunstrasenplatz auf der Petz“ anhand einer Power-Point-Präsentation vorgestellt. Ebenfalls wurde die Fördermitgliedschaft als ein Mosaikstein für die Umsetzung des  Projektes vorgestellt. Die anwesenden Mitglieder beauftragten den Vorstand einstimmig das Projekt weiter zu verfolgen sowie voranzutreiben und weitere Schritte einzuleiten.


Heimspiele der SG Aartal in Offenbach am Sonntag 26.03.2017

Kreisliga B Wetzlar-Nord
Anpfiff: 12:45 Uhr
SG Aartal II - SV Kölschhausen
 

Kreisoberliga West
Anpfiff 15:00 Uhr
SG Aartal I - SSV Oranien Frohnhausen


Heimspiel der SG Aartal in Offenbach am Mittwoch, 22.03.2017

Kreisliga B Wetzlar-Nord
Anpfiff: 19:00 Uhr
SG Aartal II - SC Niedergirmes
 


Einladung zur Jahreshauptversammlung 2017

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,

am Freitag den 24.03.2017 findet im Sportheim „Auf der Petz“ in Offenbach unsere Jahreshauptversammlung statt.
Hierzu möchten wir euch recht herzlich einladen. Beginn ist um 19:30 Uhr. Neben den Berichten des Vorstandes stehen die Ehrungen langjähriger Mitglieder auf der Tagesordnung.

Anträge für die Versammlung sind bis spätestens 17.03.2017 schriftlich beim 1. Vorsitzenden, Bernd Paul, einzureichen.

Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Totenehrung
  4. Satzungsänderungen
  5. Berichte des Vorstandes
    • Jahresbericht des 1. Vorsitzenden
    • Bericht des Jugendleiters
    • Bericht des Abteilungsleiter Fußball „Senioren“
    • Bericht des Abteilungsleiters Fußball „Alte Herren“
    • Bericht der Abteilungsleiterin Damengymnastik 60+, Damen-Walking und Fitness & Gesundheitssport
    • Bericht der Abteilungsleiterin Frauen-Power, Kinderturnen, Brustkrebs- und Krebsnachsorge
    • Bericht des Kassierers
    • Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
  6. Neuwahl des Vorstandes
  7. Wahl der Kassenprüfer
  8. Ehrungen
  9. Umbau des Hartplatzes in einen Kunstrasenplatz
  10. Verschiedenes

Wir hoffen auf eine rege Teilnahme und freuen uns auf euren Besuch.

Mit sportlichen Grüßen

der Vorstand des TSV „Jahn“ 1914 Offenbach e.V.


Winterwanderung

Der TSV „Jahn“ lädt für Donnerstag, den 29.12.2016 zu seiner Winterwanderung ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr auf dem Vorplatz des Alten Rathauses in Offenbach.
Der Abschluss findet wie immer im Sportheim „Auf der Petz“ des TSV „Jahn“ statt.
Für Speise und Getränke, auch während der Wanderung, ist selbstverständlich bestens gesorgt.

Auf Euer mitwandern freut sich der
TSV „Jahn“ 1914 Offenbach e.V.


Einladung zur Weihnachtsfeier des TSV „ Jahn“ 1914 Offenbach       

Liebe Mitglieder/-innen, Freunde und Gönner des TSV,
seit Jahren veranstalten wir wieder eine eigenständige Weihnachtsfeier und wir würden uns wahnsinnig freuen, dich/euch am 17.12.2016 im Offenbacher Dorfgemeinschaftshaus begrüßen zu dürfen.

Los geht es ab 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen. Ein buntes Unterhaltungsprogramm umrahmt den Tag. Unsere Kinderturngruppe sowie die Gymnastikdamen und die Ladies der Frauen-Power-Abteilung zeigen ihr Können. Ebenso werden Bilder vom Jubiläumsfest gezeigt so wie auch Bilder aus vergangenen Tagen. Selbstverständlich hat sich auch der Nikolaus für unsere Kleinsten angekündigt.

Das Abendessen (Schnitzel und Frikadellen) wird wahrscheinlich so gegen 19 Uhr gereicht werden. Hierzu bitten wir euch um eine kurze Rückmeldung (bis 14.12.2016), mit wie vielen Personen ihr kommen werdet. Eure Anmeldung könnt ihr bei

Bernd Paul, Zum Weißen Stein 28
Henning Sältzer, Gartenstraße 3
Petra Müller, Schillerstraße 2
Michael Georg, Fleckenbühler Weg 8
Peter Keßler, Ober den Wiesen 4

abgeben oder euch selbstverständlich telefonisch bei Bernd Paul (02778 6997551) anmelden.   

Den Abend lassen wir dann gemütlich mit stimmungsvoller Musik – nach guter TSV „Jahn“ Art –  ausklingeln.

Wir freuen uns auf dich/euch und auf eine schöne Weihnachtsfeier.

Der Vorstand des
TSV „Jahn“ 1914 Offenbach e.V.


Geplante Veranstaltungen im Jahr 2017

10.03.2017          Würfelturnier ab 20.00 Uhr im Sportheim
24.03.2017          Jahreshauptversammlung im Sportheim
15.06.2017 (Fronleichnam)          Fussball-Dorfmeisterschaft ab 10.00 Uhr auf dem Sportplatz
03.11.2017          Würfelturnier ab 20.00 Uhr im Sportheim
16.12.2017          Weihnachtsfeier des TSV ab 15.00 Uhr im DGH Offenbach
29.12.2017          Winterwanderung ab 10 Uhr, Altes Rathaus in Offenbach

kurzfristige Änderungen bzw. weitere Veranstaltungen sind möglich


Heimspiel der SG Aartal in Offenbach

Kreisoberliga West
Freitag, 02.12.2016
Anpfiff 19:45 Uhr

SG Aartal - SSC "Juno" Burg

Kreisliga B Wetzlar-Nord
Sonntag, 04.12.2016
Anpfiff: 15:00 Uhr
SG Aartal II - SC Niedergirmes
 


Ergebnis vom Würfelturnier

Simon Müller folgt auf Laura Zöller

Simon Müller ist der neue Champion des 7. Offenbacher „Bock“-Würfelturniers. Nach diesmal 9, anstatt der sonst üblichen 7 Runden holte sich Müller mit 1.500 Punkten den ersten Platz. Auf den zweiten Platz, mit 1.498 Punkten – und somit landete Ann-Kathrin Bernhardt. Rang 3 ging an den 1. Vorsitzenden des TSV, Bernd Paul. Er erzielte 1.494 Punkte. Vierte wurde Judith Zöller mit 1.489 Punkten. Auf Rang 5 mit 1.386 Punkte landete Jana Theis. Über Geldpreise durften sich diesmal die 5-erstplatzierten freuen. Letzter, des mit 23 Teilnehmer/-innen großen Starterfeldes, wurde Mario Schmidt. Er durfte sich somit über ein Freigetränk seiner Wahl freuen.

Der Vorstand des TSV "Jahn" 1914 Offenbach e.V. dankt allen Teilnehmer/- innen sowie dem bewerten Thekenteam - Gabi Paul und Michael Georg - für den hervorragenden Verlauf des Turniers.


Würfelturnier im Sportheim "Auf der Petz" - jetzt am 11.11.2016

Aufgrund von Terminüberschneidungen findet das Bock-Würfeltunrier nicht am Freitag, den 07.10.2016 statt, sondern jetzt am Freitag, den 11.11.2016. Los geht es ab 20:11 Uhr. Dann wird der/die Nachfolger/-in der amtierenden Meisterin, Lara Zöller, gesucht. Auf die Erstplatzierten warten wie immer Geldpreise, sowie ein kleines Bonbon für den jeweiligen Rundengewinner.

Natürlich ist für gut gekühltes Bitburger Pils und leckeren Benediktiener Weizen vom Fass sowie anderen Getränke gesorgt. Selbstverständlich gibt es auch etwas für den "Kleinen Hunger" zwischendurch.

Auf euer Kommen freut sich der

TSV „Jahn“ 1914 Offenbach e.V.


Ergebnisse der Fußball-Dorfmeisterschaft 2016

Arsenal Longdong ist der diesjährige Meister - der FC Peng holt den "Körbchen Cup"

14 Mannschaften inkl. zweier Damenmannschaften nahmen an der diesjährigen Fußball-Dorfmeisterschaft des TSV „Jahn“ 1914 Offenbach teil. Ausnahmsweise fand das Tagesturnier nicht wie gewöhnlich an Fronleichnam statt, sondern diesmal am 11.06.2016.

Bei hervorragendem Wetter und nach tollen, vor allem fairen Spielen, sowie sehr vielen schönen Toren wurde „Arsenal Longdong“ zum ersten Mal - seit ihrer Premierenteilnahme in 2011 -  Fußball-Dorfmeister.

Im Finale besiegte man mit 1-0 den „FC Peng“. Der Weg des späteren Turniersiegers ins Finale führte nach einer souveräner Vorrunde, mit 5 Siegen und einem Unentschieden sowie einem 4-2 nach 9-Meterschießen im Halbfinale gegen Rekordmeister „Dynamo Tresen“.

Der „FC Peng“ setzte sich als Zweiter der Gruppe A hinter dem späteren Turniersieger mit 3 Siegen und 3 Unentschieden durch. Im Halbfinale gewann man gegen die Truppe „Für Domi Reinhardt“ mit 1-0.

Im kleinen Finale trafen die beiden Erstplatzierten der Gruppe B aufeinander. Dies konnte „Dynamo Tresen“ nach Neunmeterschießen für sich entscheiden und belegte somit den dritten Platz, vierter wurde demnach die Mannschaft „Für Domi Reinhardt“.

Auf den weiteren Plätzen folgten „Barcelohra“, „TSV Welschcouch“, „SG Bierzunge“, „Trabzonspor“, die „TSG Hopfenheim“, „Naturfreunde Bischoffen“, „Burschen- und Mädchenschaft Offenbach“, „Sbornaja Aartalingrad“ sowie die beiden Damenmannschaften der „Knallergöörls“ und des „FFC Pink Bembel“.

Die beiden letztgenannten Teams spielten vor dem großen Finale noch den Ladys-Cup aus. Hier behielten die „Knallergöörls“ dank eines 3-0 gegen den FFC Pink Bembel die Oberhand.

Die drei Schiedsrichter Bernd Hof, Christopher Metz und Udo Schmidt hatten mit den absolut fair geführten Begegnungen keinerlei Probleme.  Ebenfalls erfreulich ist, dass es an diesem Tag keinerlei Verletzungen gab.

Als Umsatzstärksten Teams wurde der „FC Peng“ ausgezeichnet.

Eine Neuauflage ist für Fronleichnam 2017 geplant.

Der Vorstand des TSV "Jahn" 1914 Offenbach e.V. dankt allen teilnehmenden Mannschaften und allen ehrenamtlichen Helfern für den hervorragenden Verlauf des Turniers.


Fußball-Dorfmeisterschaft 2016

Samstag, 11.06.2016 - Waldsportplatz „Auf der Petz“ in Offenbach

Beginn 10:00 Uhr

Auf Ihren Besuch freut sich der TSV „Jahn“ 1914 Offenbach e.V.


Arbeitseinsätze rund ums Sportheim

Hallo liebe Vereinsmitglieder/-innen,

um unser Sportheim sowie die Außenanlage wieder herzurichten sind folgende Arbeitseinsätze geplant:

Samstag, den 07.05.2016

Samstag, den 21.05.2016

Samstag, den 04.06.2016

Los geht es jeweils ab 10:00 Uhr. Es wäre sehr schön, wenn sich einige fleißige Helfer und Helferinnen finden würden.

Bitte seid so lieb und bringt auch euer Werkzeug mit. Benötigt werden Rasenmäher, Motorsensen, Rechen, Körbe und Reinigungsmittel sowie natürlich die Muskelkraft. Selbstverständlich ist für eine kleine Brotzeit sowie Getränke bestens gesorgt.

Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Der Vorstand


Bericht zur Jahreshauptversammlung 2016

Ehrungen und Wahlen sowie der Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr 2015 standen am Freitag im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des TSV „Jahn“ 1914 Offenbach e.V.

Seit 25 Jahren halten Ulf Becker, Jürgen Griebenow, Dietlind Groos und Florian Theis dem TSV „Jahn“ die Treue. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Peter Bott, Markus Enners, Petra Müller sowie Karin Schmidt geehrt. Seit einem halben Jahrhundert gehören Klaus-Peter Theis, Wolfgang Theis und Joachim Thielmann der TSV-Familie an und wurden somit zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Das Jahr 2015 stand ganz im Zeichen von Sanierungs- und Renovierungsmaßnahmen im und am Sportheim. Die Zeiten der Einzelgasöfen sind nun Endlich Vergangenheit, zukünftig werden die Räumlichkeiten und das Wasser mit einer Gaszentralheizung beheizt. Der gemütliche Holzofen im Gastraum blieb aber erhalten. Des Weiteren wurden die beiden Duschräume komplett erneuert und die Heim- sowie die Gästekabine bekamen einen neuen Anstrich. Ebenfalls musste auch ein Teil des Daches erneuert werden. Leider musste sich Bernd Paul auch einige kritische Worte an die Versammlung wenden, da bei den Sanierungsmaßnahmen leider immer nur die gleichen Gesichter sich beteiligten und der geschäftsführende Vorstand solche Dinge nicht alleine stemmen kann. Hier wünscht er sich von den Mitgliedern zukünftig wieder mehr Engagement. 

Ein voller Erfolg war wieder die Fußballdorfmeisterschaft, die traditionell an Fronleichnam stattfindet. Dort nahmen, bei hervorragendem Wetter insgesamt 15 Mannschaften teil, was seit der Wiedereinführung diese Events als Rekord zu bezeichnen ist und man musste sogar aus organisatorischen Gründen Mannschaften die Teilnahme absagen. Ebenfalls wurde beim Würfelturnier im Oktober ein weiterer Meilenstein mit 40 Teilnehmer gesetzt. Des Weiteren beteiligte man sich an dem Drehtag des Hessischen Rundfunks zum Thema „unser dolles Dorf“. Den Abschluss des Jahres erfolgte mit der Winterwanderung zwischen den Jahren.    

Patrick Bott vom Spielausschuss berichtete, dass die erste Fußballmannschaft des Vereins das Saisonziel Klassenerhalt in der Kreisoberliga West frühzeitig erreichte. Aktuell belegt man den 5. Rang in der Klasse. Die zweite Mannschaft erreichte in der letzten Runde einen guten Platz im Mittelfeld der B-Liga Wetzlar-Nord. Aktuell belegt sie dort nur Platz 13.

Jugendwart Udo Schmidt  teilte mit, dass in der seit 2015 bestehenden JSG Hohenaartal aktuell etwa 177 Jugendliche dem Fußballsport frönen. Leider ist im Jugendbereich seit Jahren ein Rückgang zu verzeichnen, ebenfalls fehlt es an Betreuer für die Mannschaften.

Der Spielbetrieb der Alte Herren ruht nun schon seit vier Jahren. Hier liegt das Hauptaugenmerk auf das Gesellige.

Sehr gut besucht wurden die Kurse der Frauen-Power-Gruppe, des Kinderturnens und die Übungsstunden der Brustkrebs und Krebsnachsorge. Auch die Montagsmorgens stattfindenden Kurse des Fitness und Gesundheitssports freuen sich immer mehr der großen Beliebtheit. Über eine gute Teilnehmerzahl kann sich die Abteilung der Damen-Walking-Gruppe freuen. Ebenfalls gut besucht werden die Stunden der Damengymnastikgruppe 60+.

Bei den Wahlen gab es einige Änderung im Vorstand. Nach nur einem Jahr scheidet Petra Müller als 2 Vorsitzende aus dem geschäftsführenden Vorstand aus, bleibt aber als Beisitzerin im erweiterten Vorstand erhalten. Für sie wählte die Versammlung Peter Keßler als neuen stellvertretenden Vorsitzenden.

Ebenfalls einstimmig wurden die restlichen Mitglieder des geschäftsführenden Vorstandes wiedergewählt. Bernd Paul bleibt weiterhin der 1. Vorsitzender des Turn- und Spielvereins „Jahn“ 1914 Offenbach e.V. Um die Finanzen kümmert sich, wie in den letzten Jahren, Henning Sältzer. Die Position des Geschäftsführers nimmt weiterhin Michael Georg war. Jugendwart bleibt ebenfalls Udo Schmidt, seine Vertretung ist weiterhin sein Sohn Mario. 

Die Position des Abteilungsleiters Fußball wird von Patrick Bott übernommen, er löst Simon Müller ab.

Annelie Klingelhöfer ist weiterhin die Abteilungsleiterin der Gruppen Damengymnastik 60+, Fitness- und Gesundheitssport sowie der Damen-Walking-Gruppe. Ebenfalls als Abteilungsleiterin für die Gruppen Frauen-Power, Kinderturnen und Brustkrebs und Krebsnachsorger wurde Ulrike Theis von der Versammlung bestätigt.

Als Abteilungsleiter Alte Herren wurden Volker Schmidt und Dieter Theis bestätigt. Als Beisitzer komplementieren Michael Loh und Günther Schmidt den Vorstand.


Ergebnis vom Würfeltrunier

Laura Zöller holt sich als erste Damen den Würfel-Meistertitel

Laura Zöller hat als erste Dame in der Böck-Würfelgeschichte des TSV „Jahn“ das 6. Bock-Turnier gewonnen. Nach der Rekordteilnahme im Herbst 2015 waren diesmal nur 20 Teilnehmer/innen an den Start gegangen, davon aber 7 Damen, was wiederum ein Rekord war. Nach sieben Spielrunden ging der Turniersieg mit 1.173 Punkten an Lara Zöller. „Silber“ holte ebenfalls eine junge Dame, nämlich Melissa Dews, sie war mit 1.095 Punkten vor Christopher Lang, der den dritten Platz belegte. Auf Rang vier landete Timo Klingelhöfer. Die vier Erstplatzierten erhielten alle Geldpreise. Auch der Letzte des Turniers durfte sich noch über einen kleinen Preis freuen und zwar bekam Bernd Paul ein Weizenbierglas mit zwei Getränkegutscheine. Der Abend klang bei einer kleinen Sportheimdisco aus.

Im Herbst wird es eine Neuauflage geben.    


Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer